Montag, 21. Dezember 2015

Kaffee und die Traumerinnerung

Mir ist aufgefallen, dass ich in Phasen, in denen ich keinen Kaffee trinke, eine viel bessere Traumerinnerung habe als zu Zeiten, in denen ich sehr viel davon trinke. Wenn ich die Einträge im Traumtagebuch vergleiche, dann kann ich in abstinenten Zeiten etwa vier- bis achtmal so viel eintragen. Außerdem erinnere ich mich fast den ganzen Tag an den Traum, ohne mir morgens Notizen machen zu müssen.

Nach einer kurzen Recherche fand ich viele Erfahrungsberichte, die das gleiche berichten: Lebhafte Träume und teilweise sogar eine erhöhte Klartraumquote.

Mir sind noch viele Faktoren unklar: liegt es am Kaffee oder am Koffein? Oder liegt es nur daran, dass man durch den Kaffee vermehrt Wasser ausscheidet und über Nacht dehydriert? Tritt dieser Effekt auch bei anderen Koffeinquellen, wie z.B. Mate oder grünem Tee, auf? Bei mir scheint der Effekt bei Mate-Tee nicht aufzutreten und die Traumerinnerung bleibt gut.

Jeder Mensch reagiert anders. Es gibt viele erfolgreiche Klarträumer, die jeden Tag Kaffee trinken. Aber wenn jemand gerade mit seiner Traumerinnerung und Klartraumquote nicht zufrieden ist, dann könnte es einen Versuch wert sein, mal einen Monat auf Kaffee oder Koffein im Allgemeinen zu verzichten und zu beobachten, wie sich die Traumerinnerung verändert.

Caffeine Withdrawal Induced Lucid Dream

Einen ganz anderen Ansatz verfolg die CWILD-Technik, der Caffeine Withdrawal Induced Lucid Dream. Diese Technik wurde von Moonbeam aus dem Mortal-Mist-Forum erfunden. Grundlage dieser Technik ist es, unter der Woche sehr viel Kaffee zu trinken, so dass sich eine gewisse Kaffee-Abhängigkeit aufbaut. Am Wochenende wird eine gewisse Zeit auf Kaffee verzichtet, so dass sich gewissen Entzugserscheinungen wie Kopfschmerzen oder Benommenheitsgefühle einstellen. Am darauffolgenden Morgen wird ein WBTB durchgeführt und am Ende wird eine geringe Menge Koffein zu sich genommen und sofort geschlafen.
Diese Methode hat bei der Erfinderin eine hundertprozentige Erfolgsquote.

Siehe auch:
Caffeine Withdrawal Induced Lucid Dream
What Happened When I Quit Caffeine For A Month
Caffeine and Lucidity: Increased Lucidity and Dream Recall After Quitting Caffeine
5 Awesome Things That Happened When I Quit Coffee

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Wir basteln uns unsere eigene spirituelle Technik

Wenn man sich die spirituellen Techniken und Traditionen der Welt ansieht, dann fällt auf, dass sie meistens aus einer oder mehreren aktivierenden Tätigkeiten kombiniert mit einer dämpfenden Tätigkeit bestehen. Genau diese Kombination führt im menschlichen Gehirn zu diesen einzigartigen Empfindungen [1].

In Europa wird beispielsweise das aktivierende Singen mit dämpfender Dunkelheit und monotonen Texten verbunden. Die klassische christliche Messe wird an besonderen Anlässen zu Uhrzeiten gehalten, an denen der menschliche Körper eigentlich schlafen möchte.
Oder die klassische Meditation: eine aktivierende, fast unbequeme Sitzhaltung wird mit dämpfendem Reizentzug verbunden.
Auch die wirksamste Technik, um veränderte Bewusstseinszustände zu induzieren, tantrischer Sex, kombiniert den aktivierenden Sex ohne Höhepunkt mit dämpfender Entspannung und zeitweiser Bewegungslosigkeit.
Oder das Klarträumen oder Yoga oder autogenes Training. Dieses Prinzip findet man in allen Techniken  wieder.

In der Tabelle unten findet man aktivierende und dämpfende Techniken, die in meditativen Praktiken verwendet werden, gegenübergestellt.
Einerseits kann man, wenn man bei einer bestimmten Technik entweder immer einschläft oder nicht zur Ruhe kommt, noch ein aktivierendes bzw. dämpfendes Element hinzufügen. Etwa einen Kaffee vor einer Sitzung des Autogenen Trainings trinken bzw. die Übung im Lotossitz statt liegend durchführen.
Andererseits kann man eine vollkommen neue spirituelle Technik designen. Z.B. kann man  am Morgen direkt in einem dunklen Raum singen während man massiert wird.  Das ist möglicherweise nicht so praktikabel aber immerhin neu und innovativ. Spannend ist, sich entspannt hinzulegen und dabei die Faust angespannt zu lassen.
Wenn man aber Sex vor dem Höhepunkt und Schmerz mit Reizentzug und Bewegungslosigkeit kombiniert, dann kann das auch zu veränderten Bewusstseinszuständen führen. Das wird aber schon kommerziell angeboten, mit der Idee kommt man leider zu spät. 


Aktivierend Dämpfend
Einatmen Ausatmen
Aufrecht sitzen liegen
Helligkeit Dunkelheit
Bewegung Bewegungslosigkeit
Morgen Abend / Nacht
Körperanspannung Entspannung
Gähnen Lächeln
Unbequeme Haltung die Luft lange anhalten
Schmerz Reizentzug
Anstrengung monotone Tätigkeiten
Eigenen Namen Hören monotone Rhythmen
Zeichnen Massage
Singen Schlafdruck
Sex vor dem Höhepunkt Nach dem Höhepunkt
Jemanden in die Augen sehen Schaukelnde Bewegung
Kaffee trinken
Sprechen / Verbalisieren
Visualisierung


Es gibt noch drei Faktoren, die ebenfalls das Erlebnis beeinflussen, sich aber nicht in die Tabelle einordnen lassen. Sie sind deshalb nicht minder wichtig:
Bewusstheit, Intention und die Erwartungshaltung.


siehe auch:

Jemandem in die Augen zu schauen kann ganz schön psychedelisch sein
Der Ganzfeld-Effekt
Hypnagogic Report
Ganzfeld Report
Der Traumschuudan


Dienstag, 8. Dezember 2015

Weihnachtseinkäufe und gleichzeitig Gutes tun

Die Wohlfahrtsorganisation Charity Science hat einen Amazon-Webshop, bei dem über das Affliate-Programm ca. 5% der Umsätze gespendet werden. Einfach nur auf den Link oben klicken und ganz normal bei Amazon bestellen. Für den Kunden entstehen keine Mehrkosten.

Charity Science klingt sehr vertrauenswürdeig. Diese Organisation gibt das Geld nur Hilfsprogramme, deren Wirksamkeit wissenschaftlich überprüft ist. Aus diesen werden wiederum die Effizientesten ausgewählt.

Montag, 30. November 2015

Klarträumen in etablierten Zeitungen und Fernsehsendungen

Nur ein kurzer Überblick, welche größere Zeitschrift oder welche Fernsehsendung schon über die Klarträume berichtet hat.

Zeitschriften


GEO Magazin Nr. 12/15 - Träume - Wie wir sie bewusst steuern können

Klarträume - kann man das lernen? Faz.de

Klarträume sind manipulierbar Nie wieder Albträume. Faz.de

Neurowissenschaft Die Kunst des Klartraums. Tagesspiegel.de

Für einen ruhigen Schlaf. Süddeutsche.de

Warum manche Menschen ihre Träume kontrollieren können - und wie auch Sie es lernen. Focus.de

Träume - Typisierung: Im Traum lernen. Focus.de

Schlafforschung: Wie Klarträumer ihre Gedanken steuern. Spiegel.de

Im Reich der Träume - Spiegel 02/2015

Botschaft aus dem Traumreich - DER SPIEGEL 10/2004

Klarträume: Im Schlaf erwacht - Spektrum der Wissenschaft

Träum ich oder wach ich? - Spektrum der Wissenschaft

Klarträumen für alle.  Bild der wissenschaft

Klartraum-Therapie - So bekommen Sie Ihre Alpträume in den Griff. Welt.de

Wie sich Träume nach Belieben beeinflussen lassen. Welt.de

Traum unter Kontrolle. Welt.de

Wie die Forschung Klarträume nutzt. Hannoversche Allgemeine Zeitung

Klarträumen und Metakognition hängen zusammen

Träumen : Erfolgreich im Schlaf. Zeit.de

Traumforschung : Gehirn im Alleingang

Fünf Wege, wie Sie Ihr Leben im Schlaf beeinflussenSchöner träumen. Bild.de

Schlaf gut und träum was Schönes - TAZ

Die Bilder der Nacht verstehen – sich selbst besser kennenlernen - Psychologie heute

Expeditionen ins Land der Träume - Gehirn & Geist 02-2004

Besuch bei einer Traumforscherin - Sich ans Ziel träumen - Neue Züricher Zeitung 8.10.2014

Der ultimative Kick - Brand Eins Wirtschaftsmagazin, 08/2009

A Dream-Travellers Guide to the sleeping mind- BBC Future

Lucid dreaming: Rise of a nocturnal hobby - BBC Magazine

Klarträume - Im Schlaf gelernt

Süddeutsche Zeitung - Träume streamen wie Serien auf Netflix?

Fliegen lernen - im Klartraum geht alles - Welt.de

Reisehinweis im SZ-Magazin: Klartaumkurs bei Brigitte Holzinger

Die Zukunft des Träumens - Gießener Allgemeine Zeitung

Luzide Träume - Wo geht's hier zum Klartraum - Spektrum.de

Klarträume - Wie es wirklich ist ...bewusst zu träumen - Zeit.de

Klartraum-Forschung Manche Menschen können ihre Träume steuern - Berliner Zeitung

Forscher erklärt: So entscheiden Sie selbst, was Sie träumen - Focus.de

Stell dir vor, du schläfst und kontrollierst deinen Traum - Krautreporter.de

Schlaf-Regisseure: Wie man klar träumt - Deutschlandfunk.de
Wie man Klarträumen lernt - Süddeutsche.de

Fernsehsendungen

Planet Wissen (WDR) - Was Träume über uns verraten

Scobel (3Sat)- Bewusst träumen

Xenius (Arte) - Wer führt Regie beim Klarträumen

Plietsch (NDR) - Was sind luzide Träume?

Spiegel TV (verschiedene Sender) - Klarträume: Schlau im Schlaf

Planet Wissen (ARD) - Klarträume

[w] wie Wissen (ARD) - Klarträume - Regie im Kopf

(Arte) Das Geheimnis des Klartraums

iWonder (BBC) - Do I have the power to control my dreams?

(Arte) Das Rätsel unseres Bewusstseins

Sternstunde Philosophie (SRF Kultur) - So bestimmen Träume unser Leben

"Dreamscape" - BBC Everyman (1985)  

National Geographic Documentary Lucid Dreaming Secrets of Charlie Morley

NDR -Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin (Der Teil über das Klarträumen beginnt ca. ab Minute 22)
ZDF - Volle Kanne - Träume bewusst steuern

Radiobeiträge

The King of Dreams - BBC Radio 4

INPUT KOMPAKT: Wie Klarträume uns im Leben weiterbringen - SRF3











Mittwoch, 18. November 2015

Das Klarträumen-Experiment auf Napse.de

Gerade bin ich über das Klarträumen-Experiment auf  der Seite Napse.de gestoßen. Napse.de ist eine Gruppe von Masterstudenten der Eberhard-Karls-Universität im Bereich Medienwissenschaft, die Neurowissenschaften sehr anschaulich und unterhaltsam darstellen.

Zwei Studierende, Rieke und Philipp, versuchen über zehn Tage, das Klarträumen zu lernen und versuchen die unterschiedlichsten Techniken. Sie dokumentieren ihre Versuche jeden Tag in einem Vlog. Experten auf dem Gebiet unterrichten über den aktuellen Stand der Wissenschaft. Gerade Daniel Erlachers Beiträge finde ich sehr lesenswert.
Die Grundlagen über Schlaf und Traum werden auch sehr gut erklärt.

Die Techniken würde ich aber nochmal etwa im Klartraum-Wiki nachlesen. Die finde etwas zu knapp erklärt. Ich denke, man hätte auch den beiden Probanden die Techniken besser erklären sollen. Teilweise klingt es so, als hätten sie etwas Wichtiges verpasst, z.B. den WILD mit WBTB zu kombinieren.

Montag, 16. November 2015

Teilnehmer für eine Umfrage gesucht

Kim Glaubig von der Hochschule Nordhausen sucht für ihre Masterarbeit noch Teilnehmer für eine Umfrage.

Hallo ihr Lieben,
ich bin auf der Suche nach aktiven KlarträumerInnen, welche an meinem Fragebogen teilnehmen möchten. Es geht um das Thema: "Luzides Träumen als ergänzender Therapieansatz für Menschen mit Posttraumatischen Belastungsstörungen - insbesondere zur Albtraumbewältigung"
Voraussetzung: Ihr müsst mindestens ein persönliches Klartraumerlebnis gemacht haben.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich unterstützt!!!
https://www.soscisurvey.de/klartraum/

Dienstag, 20. Oktober 2015

Wer macht mit bei einer Umfrage für eine Masterarbeit zu Meditation und Klarträumen?

Maria-Lena Lindner von der Universität wien sucht für ihre Masterarbeit regelmäßige Klarträumer. Wer macht mit?
Liebe Klarträumerinnen und Klarträumer!  
Für meine Masterarbeit an der Universität Wien zum Thema „Bewusstseinsverändernde Praktiken und gesundheitsbezogene Lebensqualität“ suche ich noch Personen, die regelmäßig klarträumen. Es wäre eine große Hilfe, wenn Ihr Euch Zeit (ca. 15 Minuten) nehmen könntet, um den Fragebogen auszufüllen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind:
- mindestens einen Klartraum pro Monat und
- derzeit keine körperliche oder psychische Erkrankung.

Die Daten bleiben natürlich anonym und ihr könnt den Fragebogen jederzeit unterbrechen.
Bei Fragen könnt Ihr mir gern schreiben. Vielen Dank im Voraus!
https://www.soscisurvey.de/bvp2015/
Maria-Lena Lindner
a1018437@unet.univie.ac.at


Freitag, 25. September 2015

Painting Doors unterstützen: Noch 2 Tage Zeit.

Die Klartraum-Kurzdoku "Painting Doors" braucht noch ein wenig finanzielle Unterstützung für die Umstetzung der visuellen Effekte. Dafür haben sie ein Crowdfunding-Projekt bei Startnext gestartet, die in zwei Tagen ausläuft. Bislang ist das Fundingziel noch nicht erreicht.

Wer noch ein paar Euros übrig hat und diese Dokumentation unterstützen möchte: Nix wie los, die Zeit drängt.



Edit: Es hat geklappt: Die Filmemacher haben ihr Ziel erreicht!

Siehe auch:
Weitere Infos im Klartraumforum

Mittwoch, 26. August 2015

Montag, 24. August 2015

Jemandem in die Augen zu sehen kann ganz schön psychedelisch sein

Lust auf einen kleinen Trip? Ganz ohne Drogen und in nur 10 Minuten? Ja, das geht:

Der italienische Psychologe Giovanni B. Caputo von der Universität Urbino beschreibt in einer Veröffentlichung in "Perception" ein Experiment, bei dem man LSD-ähnliche Visuals in nur zehn Minuten erzeugen kann: In schummriger Umgebung seinem Spiegelbild in die Augen zu starren.

Die Teilnehmer erlebten veränderte Bewusstseinszustände und sehr interessante Wahrnehmungen: Das Spiegelbild begann sich zu verformen und zu verändern, manche Teilnehmer sahen statt ihrem eigenen Gesicht das Gesicht eines Elternteils oder einer komplett unbekannten Person. Wieder andere sahen Monster oder Fantasiefiguren. [Quelle]

Die Effekte werden nochmal intensiver, wenn man statt in den Spiegel in das Gesicht einer anderen Person schaut. In einer weiteren Studie desselben Forschers saßen sich, wieder in schummriger Umgebung, je zwei Teilnehmer gegenüber um sich tief in die Augen zu sehen. Diesmal waren die Bilder noch psychedelischer. Vor allem Tiere, Monster und Fantasiewesen wurden deutlich häufiger wahrgenommen.

Zwei Autorinnen von Quarz haben dieses Experiment aus Neugierde ebenfalls durchgeführt und hatten ähnliche Erlebnisse: Die Person gegenüber verwandelte sich in einen Indianerhäuptling oder eine Löwin.

Interessant fände ich auch, wie sich das Erleben verändern würde, wenn man diese Übung regelmäßig macht. Die Erlebnisse bei meditativen Übungen werden mit zunehmender Erfahrung intensiver, länger und stabiler. Ein vollkommen neues Feld für viele Experimente tut sich auf.

Siehe auch:
Staring into someones eyes for 10 minutes can alter your consciousness
Staring into someone’s eyes for ten minutes is like tripping, without the drugs
Der Ganzfeld-Effekt

Mittwoch, 29. Juli 2015

Neurofeedback und Biofeedback

Beim Biofeedback werden unbewusste körperliche Reaktionen über Messgeräte erfasst und durch ein Gerät erfahrbar gemacht. Dadurch wird es nach einer kurzen Übungszeit möglich, verschiedene körperliche Reaktionen willentlich zu steuern.
Die körperliche Entspannung eines Menschen kann man beispielsweise sehr gut am elektrischen Leitwert seiner Haut oder an seiner Herzratenvariabilität ablesen. Wenn man diesen Wert graphisch darstellt, kann man lernen, diesen willentlich zu senken und sich so gezielt zu entspannen.

Andere Geräte messen die Anspannung der Muskeln (EMG) oder die Bewegungen der Augen (EOG). Am interessantesten finde ich die Ableitung der Gehirnströme (EEG).

Ich habe aus persönlichem Interesse eine Aufstellung der populärsten Bio- und Neurofeedbacksysteme erstellt. Leider habe ich mit keinem dieser Systeme bislang persönliche Erfahrungen machen können. Momentan ist das eine Art Wunschzettel für mich.  Die Beschreibungstexte sind deshalb größtenteils Herstellerangaben.


EMwave Heartmath

Dieses Gerät misst die Herzratenvariabilität des Probanden und gibt sie am Bildschirm aus.

Preis: 196 €
EMwave Heartmath bei Amazon.de

eSense SkinResponse Biofeedback-Sensor

Der eSense SkinResponse Biofeedback-Sensor misst den Hautleitwert an zwei Stellen an der Hand und gibt diesen Wert über den Mikrophoneingang an ein Smartphone oder Tablet mit iOS- oder Android-Betriebssystem weiter.

Preis: 129€
eSense SkinResponse Biofeedback-sensor im Mind-Shop.de

Thought Stream USB

Der Thought Stream USB verwendet ebenfalls den Hautleitwert als Maß für die Entspannung. Das Gerät kann entweder in Verbindung mit einem PC oder alleine verwendet werden.

Preis: 98€
Der Thouhgt Stream USB im Mind-Shop.de


Mind Reflection GSR-Biofeedback-System

Dieses Gerät kann nur in Verbindung mit einem PC verwendet werden. Eine Software zur Visualisierung der Daten ist im Lieferumfang enthalten.

Preis: 159€
Das Mind Reflection GSR-Biofeedbacksystem im Mind-Shop.de
Kompatibel mit der Mind-Work-Station-Software

PIP Stress Management System

Dieses Gerät ermittelt den Stresslevel über den Hautleitwert. Via Bluetooth werden die Daten an ein Smartphone mit Android- oder iOS-Betriebssystem übertragen.

Einführungsvideo auf Youtube

Preis: 179€
PIP Stress Management System im Mind-Shop.de

Neurotrack Simplex

Der Neurotrac Simplex bietet die Möglichkeit, die Aktivität der Muskeln visuell darzustellen. Dieses Gerät ist mit verschiedenen Elektroden erhältlich, z.B. um gezielt den Beckenboden zu trainieren. Andere Anwendungsbereiche für EMG-Biofeedback sind z.B. nächtliches Zähneknirschen, Migräne oder Rückenschmerzen.

Einführungsvideo auf Youtube

Preis: 249€
NeuroTrack Simplex bei Veritymedical

Peritone EMG-Biofeedbackgerät, Einkanal, mit Elektroden

Sehr ähnlich funktioniert das Peritone-EMG.

Preis: 158€
Peritone EMG-Biofeedbackgerät, Einkanal, mit Elektroden bei Amazon.de


Nu-Tek Maxi Plus1 Single Channel EMG Biofeedback

Dieses Gerät ist dem Neurotrack Simplex sehr ähnlich.

Preis: £118.80 = ca. 165€

Der Nu-Tek Maxi Plus bei Win-Health.com

SOM Myo-Trainer 2000

Ebenfalls ein EEG-Biofeedbackgerät.

Preis: ab 395€
Der Myo-Trainer 2000 bei SOM Biofeedback

IOM Feedback-Sensor by Wild Divine

Über drei Fingersensoren wird der Hautleitwert und die Herzratenvariabilität gemessen. Über einen PC steuert der Anwender über seinen Entspannungszustand verschiedene Spiele.
Sehr spannend finde ich das Spiel Inner Tube, bei dem man über seinen Grad der Entspannung ein Raumschiff beschleunigt. Je schneller das Raumschiff fliegt, um so stressiger wird es, das Raumschiff zu steuern. So kombiniert man Entspannung mit hoher Konzentration.

Review auf Youtube
Beispiele aus dem Spiel "Vision Quest"

Preis: ab 269€
IOM Biofeedback Sensor im Mind-Shop.de

Arduino-Biofeedback-Projekte

Für den Arduino-Microcontroller gibt es fertige Hardware, um sich eigene Biofeedback-Anwendungen zu erstellen.

Shield

Preis: 36,90€ + ca. 25€ für einen Arduino Microcontroller.
SHIELD-EKG-EMG Arduino Elektrokardiographie EKG und EMG Electromiography Schild bei Amazon.de
SHIELD-EMG-EKG-PA Arduino Elektrokardiographie EKG und EMG-Elektroden Electromiography bei Amazon.de

Arduino-EMG-Projekte:

Preis: unter 50€

EMG-Biofeedback bei Instructables.com
USB-Biofeedback-Game-Controller bei Instructables.com
OpenHardwareExG
Das OpenHardwareExG ist kompatibel für EKG-, EEG-, EMG-, ENG-, EOG-Anwendungen. Sowohl Hardware als auch Software sind open-source.
Openelectronicslab.github.io

OpenBCI
Das OpenBCI hat 8 Eingänge, die man wahlweise als EEG, EKG oder EMG belegen kann.

Preis: ab 449$
Open Sourcing the Brain - Kurzdokumentation
http://openbci.myshopify.com/
EOG Micro

Die Augenbewegungen stehen in direktem Zusammenhang zum Grad der Entspannung. Entspannte Augenbewegungen werden über akustisches Feedback belohnt. Die Anwendungen reichen von einer Behandlung von Burnout und Migräne über mentales Training bis hin zur Aktivierung von Träumen.

Preis: 598€
Der EOG Micro bei SOM Biofeedback

Muse brain sensing headband

Das Muse Brain Sensing Headband misst die Gehirnaktivität mit sieben verschiedenen Elektroden an vier verschiedenen Punkten des Gehirns. Das Gerät kommuniziert über Bluetooth mit einem Smartphone oder Tablet, an dem die Daten dann ausgewertet werden. Momentan gibt es nur eine App, die den Anwender darauf trainiert, in einen Zustand der Entspannung und Ruhe einzutauchen. Weitere Apps sind in Planung.

https://www.youtube.com/watch?v=Ern-WHr4rfI

Preis: 319€
Muse bei Amazon.de


Focus Brain Trainer

Der Focus Brain Trainer misst über eine Near-IR-LED, wieviel Blut sich im Gewebe unter dem Sensor befindet. Der Sensor wird auf der Stirn über dem Präfrontalen Cortex getragen, dem Bereich des Gehirns, der für die Selbstreflexion und bewusste Entscheidungen zuständig ist. Je besser dieser Bereich durchblutet ist, so die Theorie, um so konzentrierter und fokussierter ist der Proband. So kann man lernen, auf Wunsch in einen Zustand der Konzentration zu gelangen.

Demonstrationsvideo auf Youtube

Preis: 895 US$ + Zoll = ca. 895€
Focus Brain Trainer bei Upgraded self.com

Neurosky

Neurosky liefert eine Auswahl an Ein-Kanal-EEG-Geräten, die die elektrische Aktivität des Gehirns im frontalen Bereich messen.

Dr. phil. Axel Kowalski über mentales Training mit Neurosky Mindwave auf der Cebit 2011
Neurosky Mindset - Demonstration bei Golem.de

Für Geräte von Neurosky ist eine Vielzahl von teilweise kostenpflichtiger Software vorhanden.
Die meisten Geräte von Neurosky sind kompatibel mit Android, iOS und Widows.

In einer Rezension bei Amazon bemerkt ein Neurofeedback-Therapeut, dass das abgeleitete Signal ganz gut sei, aber die verfügbare Software sehr schlecht:

Technisch ist die Ableitung brauchbar, aber die Software (und ich habe mir eine Menge Software aus dem Online-Store angeschaut) ist unbrauchbar, teilweise sogar potentiell neurophysiologisch schädlich. [...] Wenn Sie wirklich halbwegs vernünftig damit arbeiten wollen, ist die einzig mögliche und ansatzweise sinnvolle Software bisher hoa (Home Of Attention), die erhalten Sie für 200 Dollar im Shop des Geräteherstellers. Neurofeedback als "Spielzeug" zu verwenden, davon rate ich hier nachdrücklich ab, diese Spielzeuge haben fast keine Kontrollfunktionen bzgl. der Signale, es ist also leicht möglich etwas unerwünschte Funktionen zu trainieren. [Von Sascha am 23. Oktober 2014]
Dieses Problem kann man vielleicht umgehen, da die Developer Tools für eigene Software frei zugänglich sind.

Mindcap:
Die elektrische Aktivität des Gehirns wird noch im Headband ausgewertet und via Bluetooth an das Endgerät übergeben. Angezeigt werden die Amplituden des Delta-, Theta-, Alpha-, niedrigen sowie hohen Beta-, und Gammabereichs wie Werte für die Entspannung und Aufmerksamkeit. Ein Zugriff auf die EEG-Rohdaten ist auch möglich.

MindCapXL bei Amazon.de

Mindwave
Das Mindwave ist das preiswerteste Teil aus der Neurosky-Familie.

Preis: 107€
Neurosky Mindwave bei Amazon.de

Mindwave Mobile:

Preis: 135€
Mindwave Mobile bei Amazon.de

Brain Link

Neurosky Brain Link bei Amazon.de

Die Geräte von Neurosky sind kompatibel mit der Mind-Work-Station.
The Brainwave Analyzer - brainwaves.io
Der Brainwave Analyzer ist ein kostenloses open-source tool, um csv-Dateien aus dem Neurosky Mindwave Headset (NICHT dem Neurosky Mobile) zu analysieren.


ZeoLab

Der Zeo-Schlafphasenwecker ermittelt mithilfe eines Ein-Kanal-EEGs die Schlafphase. Mit einer aktuellen Firmware kann man die Rohdaten über USB an einen Computer übertragen und analysieren. Dafür gibt es die Software ZeoLab. Diese Software ermöglicht es ebenfalls, ein Signal zu senden, wenn der Schlafende sich in einer REM-Phase befindet (REM-Trigger-Funktion).

Preis: ca. 200€, jedoch nicht mehr erhältlich.
ZeoRawData bei Sourceforge.net


Melon Brainwave Headband
Ein Einkanal-EEG misst Entspannung und Konzentration und gibt diese visuell an einem Smartphone (momentan nur iOS, Windows und Android sind in Planung) aus.

Preis: momentan ausverkauft.

Vorstellung des Projekts auf Youtube
Herstellerwebsite

Emotiv

Die Hauptanwendung des Emotiv EPOC liegt in der Steuerung von Computern mit Gedankenkraft, weniger im Neurohacking.
https://www.youtube.com/watch?v=bposG6XHXvU
Emotiv - Steintore mit Gedankenkraft verschieben
Demonstration auf Youtube

Enobio

Enobio bietet EEG-Hauben mit 8, 20 oder 32 Sensoren an. Die aufgenommenen Daten werden in Echtzeit über Bluetooth an den Rechner übertragen. Das Gerät ist kompatibel mit verschiedenen Brain-Computer-Interface-Softwares wie BCI2000, OpenVibe, PureData und bietet die Möglichkeit, die Daten für C- und Matlab-APIs zu extrahieren.

Preis: Auf Anfrage
Produktbeschreibung auf Youtube
Artikel in der englischen Wikipedia
Infobroschüre (PDF)


Optima 4 Multimodal-Set

Das ist wohl die Bazooka der Neuro- und Biofeedback-Anwendungen. Sowohl von der Anwendung als auch hinsichtlich des Preises. Vier modulare Eingänge können unabhängig voneinander Elektroenzephallogramm, Elektromyogramm oder zur Messung von Herzratenvariabilität, Hautleitwert, Hauttemperatur oder Atmung verwendet werden. Die Elektroden liegen bei.

Über die Software "Bio-Explorer" können die über Bluetooth gelieferten Daten visualisiert werden und eigene Anwendungen programmiert werden.

Preis: 1.590 €
Optima 4 multimodal set mit Bioexplorer im Mind-Shop.de
Kompatibel mit der Mind-Work-Station

Evoke

Evox

Das Evoke Evox ist ein 19-Kanal-EEG mit einem Eingang für die Messung des EKGs und der Herzratenvariabilität.

Demonstrationsvideo

Preis: Auf Anfrage.
Herstellerwebsite

Wave

Der Evox Wave ist noch nicht auf dem Markt. Es wird ebenfalls ein Neurofeedback-Gerät sein.

Herstellerwebsite

Mind-Work-Station

Diese Software ermöglicht, verschiedene Bio- und Neurofeedback-Geräte gemeinsam zu verschalten.

Die Mind-Work-Station im Mind-Shop.de

OpenVIBE

OpenVibe ist eine offene Software für Brain-Computer-Interfaces.

Offizielle Webpräsenz

Neuroracer und Project Evo

Das von Dr. Adam Gazzaley entwickelte Spiel Neuroracer kommuniziert über eine EEG-Kappe mit dem Spieler und soll kognitive Leistungen erhalten und trainieren.

Neuroracer- und Project-Evo-Spielen macht gesund bei Heise.de
Herstellerseite Gazzaley-Lab
pc-magazin.de: Spiel steigert Hirnleistung

Backyard Brains

Dieser Shop stellt eine Vielzahl von Kits für alle möglichen Bio- und Neurofeedback-Anwendungen bereit. EKG, EMG, EEG...  Als Herzstück wird der Arduino verwendet. Die bereitgestellte Software ermöglicht eine vielseitige Auswertung der Daten.

Herstellerseite
Seite mit Demonstrationsvideo

LdreamM
Hierbei handelt es sich um ein Headband mit einer sehr ausgeklügelten Auswertesoftware. Momentan befindet sich das Projekt noch in der Testphase, soll schon bald für einen Preis von 220$ aus Ungarn bestellt werden können. Über eine Auswertesoftware ist es möglich, seinem Gehirn in Echtzeit beim Denken zuzusehen.

Herstellerseite
Kurzes Beispielvideo
Happy Electronics
Die Firma Happy Electronics bietet eine große Auswahl an Biofeedbackanwendungen zu niedrigen Preis an. Über die Qualität kann ich noch keine Aussage treffen. Die vielen Rechtschreibfehler in den Bedienungsanleitungen und Produktbeschreibungen wirken nicht sehr vertrauenswürdig.
Elektrodermal Aktivität Biofeedback für PC oder Android.
Dieses Produkt misst den elektrischen Widerstand der Haut und kann so die körperliche Entspannung grafisch darstellen. Auf einem Smartphone oder Tablet benötigt man noch die passende App. Zusätzlich gibt es noch das Spiel Safe Astronauts, bei der man durch gezielte Entspannung Astronauten vor einem Kometenhagel retten muss.   
Elektrodermal Aktivität Biofeedback für PC bei Amazon.de
Bluetooth-Finger-Pulsoximeter für Android und iPhone App Stresslocator
Hier wird sowohl Puls als auch Herzratenvariabilität und die Sauerstoffsättigung des Bluts gemessen und aus diesen Parametern auf Entspannung und Konzentration rückgeschlossen. Bei Google Play findet man die passende App bzw. eine kostenpflichtige Version.
Bluetooth-Finger-Pulsoximeter bei Amazon.de





Siehe auch:
Wie werd' ich effektiv - ZDF Neo (geht kurz auf Neurofeedback ein)
Nur in deinem Kopf von Arvid Leyh bei Amazon.de
Vortrag über Bio- und Neurofeedback auf Youtube
Neurosky Developer Forum bei LinkedIn
Evaluation der Möglichkeiten aktueller Brain-Computer-Interfaces
NeuroMage - Spiel für den Neurosky
Brain Hacking Projects auf Hackaday.io
The Open Source Neuro Tech Revolution // OpenBCI Founder Q&A + Live Demo | Consciousness Hacking SF

[Review] Oneironaut von Simon Rausch

Ich hatte vor kurzem die Gelegenheit das Buch Oneironaut - Das Klartraum-Praxisbuch von Simon Rausch probezulesen. Endlich habe ich es geschafft, auch mal die Rezension zu veröffentlichen. Sorry an dieser Stelle.
Bevor ich mit der eigentlichen Rezension beginne noch kurz ein Zitat aus "Midnight in Paris":

 Gil: Hören Sie. Dürfte ich Sie um den größten Gefallen auf der Welt bitten? [...] Würden Sie ihn lesen? - Hemingway: Den Roman? - Gil: Ja, er ist knapp 400 Seiten lang und und ich suche einfach nur nach nach einer Meinung. - Hemingway: Meine Meinung ist: Ich hasse ihn. - Gil: Sie haben ihn noch gar nicht gelesen. - Hemingway: Wenn er mies ist, hasse ich ihn, weil ich einen miesen Stil hasse. Ist er gut, bin ich neidisch und hasse ihn noch mehr. Du willst nicht die Meinung eines Autoren hören.
:)

Für wen ist das Buch geeignet?
Das Buch eignet sich gut für Anfänger, die das Klarträumen lernen möchten und sich schon etwas über die Klarträumerei informiert haben und jetzt gerne ein Buch in den Händen halten möchten. Auch absolute Anfänger können das das Klarträumen mit diesem Buch lernen.

Inhalt
Das Buch beginnt mit einer naturwissenschaftlichen Einführung in das Thema Schlaf. Im nächsten Kapitel werden unterschiedliche Aspekte über die Träume beleuchtet: Was sind Träume, Warum Träumen wir, Wie träumen wir. Im vierten Kaptiel werden die Klarträume erklärt: Wodurch zeichent sich Klarheit im Traum aus?
Kapitel 5 und 6 finde ich teilweise redundant: Kapitel 5 nennt sich "Anleitung zum ersten Klartraum", in Kapitel 6 werden unterschiedliche Klartraumtechniken vorgestellt und erläutert, wobei sich der Autor auf die bekanntesten Techniken und Hilfstechniken beschränkt. Kaptitel 7 gefällt mir besonders gut. Die Praxistipps für unterschiedliche Vorhaben im Klartraum machen sofort Lust, sich in den nächsten Klartraum zu stürzen. Kapitel 8 widmet sich der Traumarbeit, also wie man kreativ mit seinen Träumen umgeht und beispielsweise persönliche Erkenntnisse aus seinen Träume zu generieren.
Kapitel 9 widmet sich der Geschichte des Klarträumens. Es wirkt allerdings ein wenig wie ein Seitenfüller.

Mein Eindruck
Das Buch liest sich flüssig und hat sehr schöne Illustrationen. Man kann mit den gegebenen Informationen das Klarträumen lernen, es erfüllt seinen Zweck. Wie der Name schon sagt, eignet es sich meiner Meinung nach als Praxisbuch für jemanden, der schon ein wenig Hintergrundwissen über Klarträume hat.

Der Autor hat einen sympathischen Sprachstil.

Teilweise sind mir die Techniken jedoch zu knapp beschrieben. Die MILD-Technik wird beispielsweise in 1 1/2 Seiten und die Technik der Trauminkubation in weniger als einer Seite abgehandelt. Hier fehlt es mir teilweise an wichtigen Hintergrundinformationen. Ich weiß nicht, ob wirkliche Anfänger mit den Anleitungen viel anfangen können. Für fortgeschrittene Klarträumer ist vollkommen logisch, worum es geht.

Manchmal finde ich Sachen, mit denen ich so nicht einverstanden bin. Auf S. 31 steht etwa, dass es nur visuelle und akustische Hypnagogien gäbe. Das kann ich nicht bestätigen, jeder Sinn kann hypnagoge Phänomene auslösen. Besonders häufig sind taktile und kinästhetische Hypnagogien wie ein Kribbeln in Armen und Beinen oder ein Schaukeln des Bettes. Auch Geruchs- und Geschmackhalluzinationen kommen beim Einschlafen vor.
Diese Kleinigkeiten bilden aber die Ausnahme.

Manchmal stolpert man beim Lesen auf suggestive und begrenzende Formulierungen. In der Beschreibung, wie man meditiert, liest man beispielsweise:
Ihnen werden mit Sicherheit ungewollte Bilder und Gedanken erscheinen, sie werden abschweifen und ihr Mantra vergessen.
oder im Kapitel zur Traumerinnerung: [sie sollten] sich nach einem Traum [nicht] nocheinmal umdrehen und ihn später aufschreiben - der Traum ist dann mit Sicherheit weg.
Mir ist schon klar, dass diese Formulierungen dazu gedacht sind, den Leser zu motivieren. Bei suggestiblen Lesern erzeugen sie jedoch genau erst die Probleme, die sie verhindern wollen.

Mein Fazit
Es taugt, wenn man das Klarträumen lernen möchte. Erfahrene Klarträumer werden wenig Neues erfahren. Ich hätte mir an manchen Stellen gewünscht, dass der Autor tiefer in die Materie einsteigt. Im Gesamteindruck gebe ich dem Buch eine 3 (in Schulnoten)

Mittwoch, 22. Juli 2015

Gamende Klarträumer aufgepasst: Teilnehmer gesucht für eine Umfrage:


Our video game laboratory at MacEwan University in Alberta, Canada has been examining the effects of video game play on night time dreams for a decade. We have found that there are various well-being outcomes evidenced in the dreams of gamers. You can read about this work in our lab’s blog at http://academic.macewan.ca/gackenbachj/.
We are posting this to you, males who would select either: First Person Shooter, Role-play, Action or Adventure style games as being your favorite. We would request that you only participate in this research if you play video games at least once a year, and remember your night time dreams at least once per week. The survey would only take about an hour to complete and I am in need of participants just like you! If you are interested, please go to:
https://macewanpsych.us.qualtrics.com/SE/?SID=SV_byFGfnBy5EBIbgp
This research opportunity is absolutely free and there is no marketing involved to sell anything. This is simply your motive to help us with our research if you desire to do so.
If you have any questions please feel free to write to Craig Guthrie, Honors Student Researcher, Bachelor of Arts Psychology, Honors, MacEwan University, guthriec@mymacewan.ca or his supervisor Jayne Gackenbach, Ph.D., Department of Psychology, MacEwan University, gackenbachj@macewan.ca

Dienstag, 21. Juli 2015

Donnerstag, 16. Juli 2015

Wake up - schöne Klartraumdokumentation


Wake Up von Kira Sass und Chris Olsen ist eine sehr gut gemachte Dokumentation über Klarträume. Besonders die Szene am Anfang, in der gezeigt wird, wie eine Klarträumerin eine Traumgestalt aus einem Albtraum zur Rede stellt, gefällt mir sehr gut.

Es kommen einige bekannte Traumforscher zu Wort: Robert Waggoner, Stanley Krippner, Clare Johnson, Jayne Gackenbach, Beverly D'Urso, Deirdre Barrett, Kelly Bulkeley, Michael Katz, Scott Sparrow, Fariba Bogzaran...


Freitag, 3. Juli 2015

Horsehead - Ein Klartraum-Horrorfilm

2014 wurde am Fantastic Fest ein Film vorgestellt: Horsehead (Fièvre) vom französischen Regisseur Romain Basset.

Die Psychologiestudentin Jessica besucht nach dem Tod ihrer Großmutter das Haus ihrer Eltern. Nach einem Albtraum, in dem sie ihrer verstorbenen Großmutter begegnet, wird sie krank und muss das Bett hüten. Sie entschließt sich, diese Zeit zu nutzen, um das Klarträumen zu lernen und so ihren Albträumen auf den Grund zu gehen.

Britt Hayes von BirthMoviesDeath ist weniger begeistert vom Film:
It's like watching a really slick gothic music video that's literally interpreting the lyrics for you.
There are a few fun and wacky moments within the nightmare world, mostly involving Jessica's grandfather, who is horribly dubbed-over and utters some of the most laughable lines in the film. And there are definitely some neat and practical visual ideas -- but they're so bare and basic and redundant.  
Horsehead is one of those films that thinks it's incredibly abstract and elusive and bizarre, when it's really just Lucid Dreaming for Dummies -- a film that thinks it's way smarter than it is, and in doing so, sets itself up for failure by creating an expectation it can't possibly satisfy, insulting your intelligence in the process.
 Sehen würde ich den Film gerne. Er ist auf DVD und Blueray erhältlich. In Deutschland ist der Film ab 18 Jahren freigegeben.


Der Trailer: NSFW



Review



Siehe auch:
Horsehead in der IMDB

Mittwoch, 3. Juni 2015

Wer macht mit bei der großen Klartraum-Umfrage?

Auf Blucid.de gibt es eine sehr umfangreiche Klartraum-Umfrage. Die Teilnahme dauert ca. 1 Stunde. Es werden Zusammenhänge zwischen dem Auftreten und der Beschaffenheit von Klarträumen und anderen Schlaferlebnissen und einer Reihe von Lebensumständen (physische, soziale, kulturelle, psychische Faktoren, Charaktereigenschaften) gesucht.
Das Ziel der Umfrage ist es, das Wissen über die Wirksamkeit der Klartraumtechniken zu verbessern und weitere Faktoren zu finden, die mit Klarträumen in Verbindung stehen.

Hier nochmal der Link zur Umfrage: http://www.blucid.de/de/umfrage

Freitag, 22. Mai 2015

King of Oneiros

2013 kam wurde der Film "King of Oneiros - the lucid dreamer" auf dem Sundance Festival vorgestellt. Regisseur und Drehbuchautor ist Dylan Howard, der im Script seine eigenen Erfahrungen als Klarträumer mit eingebracht hat.

Es geht darum um eine Liebesgeschichte: Araihc verliert seine große Liebe in einem tragischen Unfall. Er will in seinen Träumen noch einen Tag mit ihr verbringen und sich von ihr verabschieden. Doch dann kommt alles anders...

Der Film ist voller fantastischer Bilder und hat einen tollen Soundtrack. Nur die Frage: Wo ist er erhältlich? Wo kann man ihn sehen?

Die ersten fünf Minuten von King of Oneiros


Regisseur Dylan Howard über seinen Film:

Siehe auch:
Interview mit Dylan Howard
Filmplakat
Whitenightfilms (Produktionsfirma)

Samstag, 9. Mai 2015

Renee Frances - A visit from the good night fairy

Renee Frances hat ein Kinderbuch über das Klarträumen geschrieben: A Visit from the good night fairy. Das Buch soll Kindern das Klarträumen nahe bringen.

Sie selbst kam mit dem Klarträumen während ihres Studiums in Kontakt. Als ihr Kind und auch die etwa gleichaltrigen Kinder ihrer Freunde sich begannen, vor Albträumen zu fürchten, entstand dieses Buch.

Im Moment sucht sie über Kickstarter Sponsoren für ihr zweites Buch, ebenfalls über das Thema Klarträumen. Die Autoren von "A field guide to lucid dreaming haben das Nachwort für das zweite Buch verfasst. 


Waking Fantasy Training / Dream Reliving


Im Buch „Conscious Mind – Sleeping Brain“, herausgegeben von Stephen LaBerge und Jayne Gackenbach im Jahr 1988, findet sich ein Ansatz zum Klarträumen, von dem ich so noch nie bewusst irgendwo anders gelesen hätte. Er nennt sich „Waking Fantasy Training“ bzw. "Dream Reliving".
Dieser Ansazt stammt aus der Doktorarbeit von Judith Malmud mit dem Titel „ The development of a training method for the cultivation of „lucid“ awareness in fantasy, dreams, and wakin life“ (New York University 1979).
Die Technik ist so einfach, dass es mich wundert, warum sie nicht verbreiterter und populärer ist.

Man nimmt einen beliebigen Traum, an den man sich erinnert und „durchlebt“ ihn im Wachen noch einmal als eine Art luziden Tagtraum. Man stellt sich vor, dass man klar sei und handelt im Traum dementsprechend und führt in so zu einem zufriedenstellenden Ende.

G.S. Sparrow untersuchte im Jahre 1983 eine Variation dieser Technik auf ihre Effektivität. Die Probanden stellten sich zum Einschlafen ihren letzten Traum vor und verhielten sich wie in der Technik von Judith Malmud so, als wären sie dabei klar. Sparrow nannte diese Strategie „Dream Reliving“. Seine Studie ging über den Zeitraum einer Woche. Innerhalb dieser einen Woche gelang es 25% der Teilnehmer, einen Klartraum zu bekommen. Weitere 17% der Teilnehmer erlebten einen präluziden Traum. Diese Ergebnisse sind beeindruckend.

Diese Technik lässt sich zusätzlich noch mit der Methode des kritischen Bewusstseins und mit WBTB verbinden, so dass sich die Effekte dieser drei Methoden teilweise addieren.

Siehe auch:


Montag, 4. Mai 2015

Häufige Klarträumer gesucht für eine Studie an der Uni Osnabrück

Du merkst häufig beim Träumen, dass du träumst? Das heißt, mehrmals wöchentlich? Diese Gabe besitzen nur sehr wenige. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du an meinem Experiment teilnehmen würdest!

Kurze Fakten:

In diesem Experiment geht es darum, während eines Traumes mit der Wachwelt Nachrichten auszutauschen, ohne dabei aufzuwachen. Du erfährst vorher natürlich, wie das geht!

Das Experiment ist Teil meiner Promotion an der Universität Osnabrück.

Das Experiment findet im Mai oder Juni im neuen Schlaflabor am Westerberg in Osnabrück statt.

Das Experiment besteht aus einem kurzen Vorabtraining zuhause und zwei Nächten im Schlaflabor.

Du erhältst insgesamt eine Teilnahmepauschale (50 € für Osnabrücker, 100 € für Teilnehmer aus Niedersachsen/NRW/Bremen/Hamburg, 150 € für Teilnehmer von weiter weg) PLUS bis zu 100 € je nach experimentellem Erfolg (gefördert von der Hans-Mühlenhoff-Stiftung Osnabrück).

Mitmachen darf jeder gesunde Mensch im Alter von 18 bis 50 Jahren, außer er/sie...

… leidet an Schlafstörungen.

… nimmt Schlafmittel.

… ist schwanger oder stillt.

… leidet an Halluzinationen.

… befindet sich in psychiatrischer Behandlung.


Bitte melde dich unter folgender Adresse an:
http://www.sleepcommunication.com/index.php?id=205

Wenn du Klarträumer (auch von außerhalb) kennst, wäre es toll, wenn du diesen Aufruf an sie weiterleiten würdest!

Freundliche Grüße
Kristoffer Appel


--

Kristoffer Appel, M.Sc.



Institut für Kognitionswissenschaft

Universität Osnabrück

Albrechtstraße 28, 49076 Osnabrück

Raum: 31/405




Email: krisappel[ät]uos[punkt]de

Mittwoch, 29. April 2015

Britische Wissenschaftler finden das entspannendste Lied der Welt

Im Rahmen einer Studie über die entspannende Wirkung von Musik am Mindlab Interntational entstand in Zusammenarbeit von Klangtherapeuten und der britischen Band Marconi Union das Musikstück Weightless.
Das Lied ist komplett dafür komponiert, den Hörer in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. Das geschieht einzig durch die verwendeten Rhythmen, die Intervalle und die verwendeten Instrumente, es wird kein Brainwave-Entrainment im engeren Sinne verwendet.

Während der Studie, die von einer Firma für Schaumbäder in Auftrag gegebenen wurde, wurden unterschiedliche Musikstücke auf ihre entspannende Wirkung hin verglichen. Weightless landete auf Platz 1, noch vor Mozart, Enya oder Coldplay.
Die in der Studie gemessene Wirkung ist wirklich beeindruckend: Atmung und Herzschlag verlangsamen sich, der Blutdruck sinkt und die Konzentration des Stresshormons Cortisol sinkt. Anhand der gemessenen Werte bezeichneten  die Wissenschaftler Weightless sogar als entspannender als eine Massage. Wegen dieser entspannenden, fast tranceerzeugenden Wirkung soll das Lied keinesfalls beim Autofahren gehört werden.

Was macht denn die entspannende Wirkung des Liedes aus?
  • Die Geschwindigkeit: 50 - 60 Taktschläge pro Minute wirken optimal entspannend
  • Die verwendeten harmonischen Intervalle sollen ein Gefühl für Euphorie erzeugen
  • Es wird keine direkte Melodie gespielt, statt dessen erklingen zufällig erscheinende Klänge von Glockenspielen
  • Die tiefen Klänge, die an das Chanten buddhistischer Mönche erinnern
Das Lied findet man unter anderem auf Youtube und Soundcloud.

Siehe auch:
Weightless von Marconi Union auf Youtube
Scientists discover most relaxing tune ever
Just don't play it while you're driving! Warning over 'most relaxing song ever created'
Weightless von Marconi Union auf Soundcloud

Freitag, 24. April 2015

Melanie Schädlich und Stefan Klein im Schweizer Fernsehen

Der Wisseschaftsautor Stefan Klein und die Klartraumforscherin Melanie Schädlich waren zu Gast in der Sternstunde Philosophie im schweizer Fernsehen SFR.
Sehr amüsant gehen die Gäste auf das Thema Traum und Schlaf ein.
Teilweise reden die drei ganz schön aneinander vorbei (z.B. ab Minute 21), ich glaube für Leute, die sich nicht mit dem Klarträumen auskennen, kann diese Sendung ganz schön verwirren. Der Moderator denkt zeitweise, dass man, wenn man regelmäßig Reality Checks macht, Traum und Wachrealität nicht mehr unterscheiden kann und bezeichnet es als "Horrorvision".
So richtig begreift er nicht, was seine Gegenüber von ihm wollen.


Freitag, 17. April 2015

Wer macht mit bei einer Klartraumumfrage?

Liebe Leute,
im Rahmen meiner Masterarbeit in Klinischer Psychologie an der Uni Bremen befasse ich mich mit Klarträumen.  Für meine Online-Umfrage suche ich Teilnehmer/innen im Alter zwischen 18 und 99 Jahren, die bereits Klarträume erlebten oder regelmäßig erleben. 
Die Teilnahme ist anonym und kann jederzeit abgebrochen werden. Der Fragebogen nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch. Die Ergebnisse werden ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet.   
Ihr würdet mir sehr helfen!  Vielen lieben Dank!
Anna  
https://www.umfragen.uni-bremen.de/limesurvey/index.php?sid=21528&lang=de

Dienstag, 14. April 2015

Anamnesis - die Klartraum-Webserie

Seit Samstag ist die Webserie "Anamnesis" auf Youtube zu sehen.
Grandios setzt sie das Thema Klarträumen und Shared Dreaming in Szene.



Interssanterweise kann allein die Beteiligung an einem Klartraumfilm einen Klartraum auslösen. In einem Interview  berichtet Michael und Alex:

Michael: The only lucid dream that I can for sure say was me becoming lucid happened during the midst of shooting the series. Between researching lucid dreaming, and writing the scripts, and then filming all the scenes, all of that information was swirling around in my head all the time.
Alex: I had a really striking wake-induced lucid dream during the production of
Anamnesis. I had woken up extra-early one morning, and as I was falling back asleep I managed to maintain awareness. I‘ll never forget the moment I passed into the dream state: all at once, I felt my body launch off the bed and hover for a moment near the  
ceiling of my bedroom

Donnerstag, 19. März 2015

Klarträumen in der Werbung

Im Werbespot für den Honda HR-V liest der Protagonist Biran ein Buch über das Klarträumen ( Lucid dreaming by Peter Marshall-Ulberg, das Buch scheint es nicht IRL zu geben) und erlebt merkwürdige Dinge. Nur geil :)

Es gibt eine 60-Sekunden-Fassung



und eine 90-Sekunden-Fassung:


Mittwoch, 18. März 2015

Klartrauminterviews bei Youtube

Man findet viele sehr gute Interviews mit Klarträumern auf Youtube. Gerade die unterschiedlichen Ansätze der Beteiligten finde ich sehr inspirierend. In der folgenden Playlist findet man Inteviews unter anderem mit:
  • Charley Morley über das Potenzial des Klarträumens und persönliche Transformation. Sehr beeindruckendes Interview
  • Alice Grinda im Interview mit Dream Pioneers
  • Dr. Claire Johnson über Klarträumen und Kreativität
  • Ryan Hurd
  • Tim Post, dem Gründer von Lucidipedia.com
  • Nick Barret (AlwayzLucid)
  • dem Qi-Gong-Lehrer Michael Winn
  • Thomas Peisel, Co-Autor von "A Field Guide to Lucid Dreaming"
  • Robert Waggoner
  • und viele mehr.

 


 
 
 

Montag, 16. März 2015

Guter Beitrag übers Klarträumen bei RTL

Auf RTL lief demletzt ein kurzer Beitrag über das Klarträumen. Ich fand ihn wirklich schön gemacht, besonders die grafische Umsetzung der Traumszenen finde ich sehr gelungen.
Im Laufe des Beitrags lässt sich die Moderatorin von Melanie Schädlich das Klarträumen erklären und versucht sich selbst am Klarträumen.

Dienstag, 10. März 2015

Die SRM - Technik von AlwayzLucid

Der Youtuber AlwayzLucid (Nick Barret) hat eine neue, vielversprechende Klartraumtechnik entwickelt: die SRM-Technik:

Das SRM steht für Short Rapid Meditation.

Vom Prinzip her ist diese Technik sehr einfach und basiert auf Affirmationen und Autosuggestionen. Das Geniale ist, dass er zwei Suggestionen miteinander verschachtelt.

1. Nach einem Schlafzyklus in der Nacht wach werden. Dafür empfielt er folgende Affirmation:
I will awaken in the night and meditate to be lucid in my dreams
Während der Nacht werde ich aufwachen und meditieren, um in meinem Traum klar zu werden.
Diese oder eine ähnliche Formel wiederholt man beim Einschlafen immer wieder.

2. Wenn man nun durch die Suggestion in der Nacht aufwacht, setst  man sich sofort  in den Schneidersitz und widerholt für ca. 10 - 15 Minuten folgende Affirmation:
I'm now lucid in my dreams
Ich bin mir bewusst, dass ich träume
Dann legt man sich wieder schlafen. Wenn man während der Nacht wieder aufwacht, wiederholt man den Vorgang wieder.

Das Ganze soll sich nicht darauf auswirken, wie müde man am nächsten Tag ist, weil man ganz normal nach dem natürlichen Schlafzyklus aufwacht. Im Gegenteil: er sagt, dass man stattdessen lebendigere Träume, bessere Traumerinnerung,  mehr Klarträume davon bekommen soll.


Montag, 9. März 2015

Podcast mit Ryan Hurd zum Thema Klartraum

Ryan Hurd, Autor von Lucid Immersion Guidebook und Herausgeber von Lucid Dreaming: New Perspectives on Consciousness in Sleep im Gespräch mit Jason Abbott. Das Gespräch geht über Grundlagen des Klarträumens, wie man Klarträume bekommt und Hypnagogien und die Schlafparalyse.

Zum Podcast

Freitag, 6. März 2015

Vortrag von Stephen LaBerge auf Youtube (In Dreams Awake)

Im Video spricht Dr. Stephen LaBerge unter anderem über Klarträume im Allgemeinen, Versuche im Schlaflabor, Traumyoga und Inception.

Donnerstag, 5. März 2015

8-stündiger Isochronic-Beats-Track

Im Dreamviews-Forum hat der User AstroFlyer eine Youtube-Video mit Isochronic Beats vorgestellt und seine Ergebnisse geteilt: Er hatte in jeder Nacht, in der er diesen achtstündigen Track mit Kopfhörern angehört hat, einen Klartraum.

Klingt phänomenal. Leider ist für Deutsche das Video auf YT nicht zugänglich.

Night 1 -Had a short DILD after a WBTB and an unsuccessful DEILD. Used the apple earbuds.
Night 2 -Had 2 separate short DILDs with no DEILDs. Used the apple earbuds.
Night 3 -No LDs - No earbuds, used high quality speaker.
Night 4 -No LDs No earbuds, used high quality speaker.
Night 5 -Very powerful WILD (first one in a long time) still no DEILD. Used ear buds
Night 6 -Short DILD, no DEILD- New over ear head phones.
Night 7 - Short DILD with 1 very vivid DEILD - Head[hones
Night 8 - Strong WILD. Missed an FA - Headphones
Night 9 ( last night) WILD with 1 DEILD, separate DILD with many DEILDs (recalled 3 of probably 5-6)
Thread im Dreamviews-Forum
Direkt zum Video

Dienstag, 3. März 2015

Vortrag von Ursula Voss über Klarträume auf Youtube

Das Video zeigt einen 45-minütigen Vortrag von Dr. Ursula Voss von der Universität Frankfurt. Der Anfang bzw. Vorspann ist extrem bescheuert, aber dann wird es sehr interessant.



Mir scheint, dass die Dozentin einen WILD anders definiert als ich. Nach ihrer Auffassung befindet sich ein WILDernder Klarträumer noch im Wachzustand bzw. nur in der Hypnagogie. In meinen WILDs würde ich definitiv sagen, dass ich geschlafen habe. Um das genau zu überprüfen hätte man aber ein Schlaflabor gebraucht.

Montag, 2. März 2015

Podcast über Luzides Träumen bei Detektor.fm

Das Forschungsquartet, ein Podcast von Detektor.fm, hat einen wirklich guten Beitrag über das Klarträumen verfasst. Dabei kommen unter anderem Forscher der Max-Plank-Gesellschaft zu Wort. Sehr interessant finde ich die Fakten über das Gehirn und die Gedanken zur Metakognition.

Die Seite auf Detektor.fm
Oder direkt zum Podcast